Wolfgang Scharf

nominiert als Vereinsheld*in 2019

Sportverein:
Sektion Hildesheim des DAV e.V.

Nominiert von:
Anette Joos

Warum ist dein/e Vereinsheld/in ein Vorbild?

Wolfgang hat sich nach seiner Pensionierung mit ganzem Herzen und Arbeitskraft in unsere Sektion eingebracht. von 2013 bis 2017 war er Schatzmeister. Seit 2017 ist er stellvertretender Vorsitzender. Hinter diesen profanen Zahlen verbirgt sich ein Vollzeitjob! In diese Zeit fiel der Bau unserer Kletterhalle. Immerhin ein fast Zwei-Millionen-Euro-Projekt. 2018-2019 kam die Aufstockung der sektionseigenen Schutzhütte in Tirol hinzu. Wer schon mal gebaut hat, kann ahnen was das heißt: Antragstellungen, Verhandlungen mit Kreditgebern, Handwerkern, Abrechnungen, Papierkram ohne Ende. Mitten in der Bauphase fiel ein Teil des Vorstands aus und musste neu aufgestellt werden. Wolfgang trug in dieser Zeit den wesentlichsten Teil der Arbeit und Verantwortung. Als Dipl. Ingenieur, hat er diese Aufgabe gewissenhaft, gründlich und mit harneckigem Verhandlungsgeschick gemeistert. Die Sektion Hildesheim ist ihm zu großem Dank verpflichtet. Er ist mein Vereinsheld.

Weitere Wertschätzungsmöglichkeiten

Ehrenamt Überrascht!

Hier geht’s zur Aktion!