Hille Döring

nominiert als Vereinsheld*in 2019

Sportverein:
MTV Salzgitter

Nominiert von:
Anke Brennecke

Warum ist dein/e Vereinsheld/in ein Vorbild?

Frau Hille Döring zeigte seit Beginn Ihrer Mitgliedschaft am 01.12.1965 besonderes Engagement bei der Betreuung und im Training von jugendlichen Volleyballspielern/innen. Außerdem unterstützt sie die Förderung der Zusammenarbeit im Sport. In Ihrer aktiven Laufbahn als Lehrerin war sie stets das Bindeglied zwischen Schule und Verein. Im Rahmen ihrer schulischen Tätigkeiten, in der sie ihr Vereinsengagement einbrachte, erreichten Mannschaften des Gymnasium Salzgitter-Bad im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" mehrere Landessiege und Finalteilnahmen beim Bundesentscheid in Berlin. Hille Döring war erste Vereinstrainerin des MTV Salzgitter. Von 1970 an war sie mit Gründung der Volleyballabteilung im MTV Übungsleiterin, die vor allem an den Erfolgen der Damen- und Mädchenmannschaften entscheidenden Anteil hatte. Ihrer erfolgreichen Trainingsarbeit und Betreuung, die sie als ehrenamtliche Übungsleiterin leistete, sind folgende über die Bezirksebene hinaus reichende und von der Stadt bei der Meisterschaft ausgezeichnete Erfolge zu verdanken.2 Deutsche Vizemeisterschaften 7 Norddeutsche Meisterschaften 13 Landesmeisterschaften.Auch nach ihrem Kürzertreten im aktiven Übungsleiterbereich, stand Frau Hille Döring immer mit Rat und Tat zur Seite. Seit vielen Jahren kompensiert sie im Verein Übungsleiterengpässe aufgrund der Knappheit an Ehrenamtlichen und unterstützt dabei auch gerade jüngere Übungsleiter bei der Betreuung von Jugendmannschaften. Aktuell ist sie wieder mit einer weiblichen Jugendmannschaft U16 erfolgreich, die ebenfalls bereits im 2. Jahr in der Regionsoberliga bei Erwachsenen/in der allgemeinen Altersklasse mitspielt. Der krönende Höhepunkt wird die Ausrichtung der im nächsten Jahr stattfindenden Deutsche Mannschaft U 16 w in Salzgitter sein. Der MTV Salzgitter möchte gerne Frau Hille Döring seine Dankbarkeit, für ihre nie nachlassende Energie und die Bereitschaft immer wieder mit vollem Einsatz den Volleyballnachwuchsarbeit zu unterstützen, zeigen. Leider sind weitere mögliche Auszeichnungen von Seiten des KSB, LSB oder der Stadt Salzgitter bereits vergeben. Frau Döring ist nie auf Verbandsebene aktiv geworden, weiterführenden Ehrungen in dieser Richtung sind leider nicht möglich, Aber für uns und für Salzgitter ist sie die Vereinsheldin, solche Personen braucht die Gesellschaft. Ihr Engagement ist in Stunden des Ehrenamts nicht auszudrücken. Neben dem Bereich Volleyball ist für sie auch Integration in die Gesellschaft ein wichtiger Motor. Ihr erneutes Engagement im hohen Alter ist der zusätzlichen Motivation geschuldet, Nachbarskindern, nicht deutscher Staatsangehörigkeit, einen Weg in unsere Gesellschaft im Bereich Sport aufzuzeigen. Mit Erfolg!Da Frau Hille Döring am 21. Dezember 80 Jahre alt wird und wir sie darüber hinaus ehren möchten, bitten wir Sie höflichst um die positive Würdigung als echte Vereinsheldin.

Weitere Wertschätzungsmöglichkeiten

Ehrenamt Überrascht!

Hier geht’s zur Aktion!