Homepage als Dreh- und Angelpunkt für die Kommunikation

LSB gefördert    Digitalisierung   

Darum geht´s

Unsere Ziele

  • Neue Vereinsmitglieder gewinnen
  • Verbesserte Zielgruppenorientierung
  • Interne und externe Kommunikation verbessern

„Auf Vereinsebene agiert unsere Homepage als Dreh- und Angelpunkt für die Kommunikation.“

Unser Projekt

Der Dollener SC digitalisierte sich in den letzten Jahren bereits in mehreren Bereichen und konnten damit den zweiten Platz beim Vereinswettbewerb des LSBs in der Kategorie der Vereine unter 500 Mitglieder gewinnen! Dafür wurde zunächst mit der Homepage, dem Aushängeschild, begonnen. Mit aktuellen Beiträgen und einer klaren Struktur erhält der Besucher oder die Besucherin direkt einen aussagekräftigen Einblick in das Vereinsleben. Wichtig war dabei, dass die Webseite auch auf dem Handy oder Tablet genutzt werden kann. Auf der Homepage wurde zudem eine WhatsApp-Chat-Funktion installiert, mit der sich Interessierte direkt an eine Ansprechperson wenden können und die Kontaktaufnahme niedrigschwellig gestaltet wird.

Preisübergabe Dollerner SC

Ein E-Mail-Newsletter, für den sich Interessierte ebenfalls auf der Homepage anmelden können, versorgt die Vereinsmitglieder regelmäßig mit aktuellen Beiträgen und Informationen rund um den Verein. Die Beiträge werden zusätzlich auf Facebook gepostet und das mit vollem Erfolg! Der Dollerner SC konnte bereits über 600 Follower und Followerinnen für sich gewinnen und erreicht so vor allem eine jüngere Zielgruppe. Auch intern wird die Digitalisierung großgeschrieben! Vor allem die Mannschaftssportler und -sportlerinnen organisieren sich über WhatsApp-Gruppen oder über Abstimmungsapps, wie SpielerPlus oder Spond. Hier kann zum Training zu- oder abgesagt werden, Termine werden mitgeteilt und vieles mehr! Die Apps wurden intern vorgestellt und ihre Funktionen erläutert, sodass die Trainer und Trainerinnen die Informationen mit in ihre Sportgruppen bringen konnten Um ein einheitliches Auftreten zu garantieren, führte der Verein interne Schulungen durch. Diese halfen bei der Aufgabenverteilung und der Erarbeitung eines Konzepts für die Redakteure und Redakteurinnen der Social-Media-Accounts und der Homepage. Pro Mannschaft gibt es seitdem ein Tandem das sich um die Berichterstattung kümmert, sodass diese immer aktuell erfolgen kann.  

Unsere Erfahrungen

Bisher war das Projekt ein voller Erfolg. Neben den Followerzahlen auf Facebook und Instagram, stieg auch die Zahl Vereinsmitglieder. Die digitalen Tools werden von den Nutzern und Nutzerinnen als leicht bedienbar eingestuft und sind bereits ein fester Bestandteil in der Mannschafts- oder Ehrenamtlichenorganisation. Ein weiterer Vorteil: Durch die digitalisierten Angebote entfallen Portokosten, beispielsweise für die Versendung des Newsletters. Einzig das WhatsApp-Tool auf unserer Homepage wird noch nicht so umfangreich genutzt, wie erwartet.

„Einfache Werkzeuge und Tools … ermöglichen uns einen professionellen Auftritt als Verein, um die nachwachsende Zielgruppe einer jungen, digitalgeprägten Generation optimal zu erreichen.“

Ausblick

Der Dollerner SC möchte auch in Zukunft weiter an seiner Digitalisierung arbeiten! Für den Verein wäre eine digitale Mitgliederverwaltung über eine Cloud denkbar. Diese Lösung ermöglicht nicht nur einen dezentralen Zugang zu den Daten und damit eine bessere Verteilung der Aufgaben, sondern stellt auch eine nachhaltige Alternative dar.

Hast Du Fragen oder brauchst Du Hilfe?

Für allgemeine Informationen und Anfragen zu den Vereinshelden wende Dich bitte an:

info@vereinshelden.org