Gemeinsam wachsen

Jugend    Nachhaltigkeit   

Beschreibung

Was ist eigentlich der natürliche Lebensraum von Hühnern und welche Nahrung brauchen Kühe? Welche regionalen Früchte gibt es und wie baue ich Kartoffeln an? Du kennst Kinder, die sich diese und viele weitere Fragen stellen? Erlebe mit den Kindern/Jugendlichen einen ökologisch wirtschaftenden Bauernhof und gehe den Fragen auf den Grund.

Bei dem Besuch eines Erlebnisbauernhofs werden nicht nur die verschiedenen Bauernhoftiere (Huhn, Kuh und Pony) versorgt, sondern auch die Wahrnehmung geschärft wie unterschiedlich die Tiere gehalten werden (SDG 4). Auf dem Acker des Kuhdammhofs werden beispielsweise  alte Kartoffelsorten, Kürbisse und Getreidesorten von jungen Menschen angebaut (SDG 12). Apfelbäume werden in die Hühnerausläufe gepflanzt, um dort auch die Hühner vor Raubvögeln zu schützen. Alles wird probiert und verarbeitet.  

Außerdem wird ein Insektenhotel gebaut, welches zur biologischen Vielfalt beiträgt. Weitere Hecken- und Weidenbauten werden angepflanzt und dienen Vogel- und Insektenarten als Versteck, Nahrungs- und Nistplatz (SDG 15).

Das Ziel ist es den Kindern ein Bewusstsein für ökologisch hergestellte Lebensmittel zu vermitteln. Außerdem sollen die Kinder/Jugendliche bei den vielfältigen Herausforderungen Fähigkeiten entdecken, die ihnen in der Zukunft zugute kommen werden.

Jetzt starten!

Anleitung

Wie gehe ich bei dem Projekt vor ?

Was muss ich bei der Durchführung beachten ?

  • Finde eine Gruppe von Jugendlichen aus deinem Sportverein, die Interesse haben einen Erlebnisbauernhof zu besuchen. Alternativ können auch Kinder aus Schulen teilnehmen.
  • Setze dich mit einem Erlebnisbauernhof in deiner Nähe in Verbindung und stimme das weitere Vorgehen ab.
  • Weitere Hilfestellungen und Informationen bekommst du auf http://www.kudammhof.de

Es hat sich gezeigt, dass unsere Art des Vermittelns mit allen Sinnen nachhaltiger im Gedächtnis bleibt, als das Lernen vom Papier!

Hast Du noch Fragen oder brauchst Du Hilfe?

Für allgemeine Informationen und Anfragen zu den Vereinshelden wende Dich bitte an:

info@vereinshelden.org 0511 1268-0 (Mo-Fr)