SDGs im Sport

Projektarbeit mit Nachhaltigkeitsthemen

Hier findet ihr viele Informationen, Materialien und Ideen wie ihr Nachhaltigkeitsprojekte in Sportvereinen erfolgreich angehen und umsetzen könnt. Die Sustainable Development Goals (SDGs), die Ziele für Nachhaltige Entwicklung lassen sich dabei super im Sportverein einbinden.

Nachhaltigkeit spielt vor allem bei jüngeren Generationen eine immer wichtigere Rolle. Zudem haben sich Motive und Interessen geändert, sodass neue Engagement-Möglichkeiten z.B. in Form von Projektarbeit oder kleineren Aktionen bei der Jugend stärkeren Anklang finden. Sich als Organisation mit Nachhaltigkeitsthemen auseinanderzusetzen und Engagement in Projektform zu ermöglichen, kann die Attraktivität von Sportvereinen für junge Menschen bedeutend steigern. Außerdem können neue Angebote und Entwicklungen angestoßen werden, welche für die Vereine viele neue Chancen bieten können, wie Kooperationen von Sport und Wirtschaft oder eine Verbesserung der Beziehungen mit verschiedenen Organisationen aus unterschiedlichsten Bereichen wie Umwelt oder sozialer Zusammenarbeit .

Ideensammlung für Nachhaltigkeitsprojekte im Sport

27 Projekte aus verschiedenen Organisationen zeigen, wie junge Menschen nachhaltigen Sport im Vereinsalltag umsetzen können. Die Ideensammlung der Sportjugend Niedersachsen zeigt konkrete, wie sich die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen im Sport verwirklichen lassen. Die Projektbeispiele sind den Nachhaltigkeitszielen zugeordnet. Neben Anleitungen gibt es Hinweise zu Planungsaufwand, Dauer, Kosten und die Kontaktdaten des jeweiligen Vereins.

Gute Beipiele

Die Ideensammlung: 27 Ideen für mehr Nachhaltigkeit im Sport

Die Ideensammlung zum Download beinhaltet:

  • 27 Gute Beispiele für Nachhaltigkeitsprojekte
  • Informationen über Fördermöglichkeiten
  • eine Liste mit Ansprechpartnern

 

Viele Projektbeispiele findet ihr auch auf unserem Ideenboard.

Sustainable Development Goals – Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals kurz SDGs) mit ihren 169 Unterzielen bilden die Basis der Ideensammlung. Sie sind das Kernstück der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung. Die fünf Kernbotschaften der SDGs: Mensch, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft beziehen sich im weitesten Sinne auf die 3 Dimensionen der Nachhaltigkeit: Ökologie, Ökonomie und Soziales. Gemeinsam definieren diese die dringendsten Nachhaltigkeitsherausforderungen bis 2030. Auch der Sport ist gefragt hier seinen Beitrag zu leisten und zu einer nachhaltigeren Entwicklung beizutragen.

Freiwilligendienste im Sport – Nachhaltigkeit

17 Ziele und Freiwilligendienst
Der ASC Göttingen setzt sich als Träger der Freiwilligendienste im Sport, dafür ein, dass die jungen Menschen in einem Seminar etwas über die SDGs lernen und sie während ihrem Einsatz im Sport vor Ort einbinden. Ca. 750 Freiwilligendienstleistenden haben in zwei Lehreinheiten die SDGs kennengelernt; ca. 300 haben in ihren Projekten auf die SDGs Bezug genommen und ca. 100 FWDleistende haben extra ein Projekt entwickelt was sich komplett an einem oder mehreren SDGs orientiert. Mach auch du mit!

Zum Ausprobieren

Materialsammlung: Spiele und Infos zu den SDGs

Die Materialsammlung beinhaltet Lehr- und Informa- tionsmaterial und kann kostenlos beim LSB ausgeliehen sowie z.T. heruntergeladen werden. Die SDGs und Nachhaltigkeit im Sport können so spielerisch erlebt werden – z.B. durch Kennenlern-Spiele und den Ökologischer Fußabdruck, mit dessen Hilfe Vereine ihren Einfluss auf unseren Planeten einschätzen können. Mit der Checkliste – Nachhaltgikeit im Sport kann der Verein sich selbst überprüfen und Ideen sammeln.

Online-Workshop

“Wir für morgen” – Inspirierender Nachhaltigkeitsworkshop

Am 23. März fand unser Online-Workshop „Wir für morgen“ zum Thema Nachhaltigkeit im Sport und in Vereinen statt. Aus ganz Niedersachsen durften wir über 40 Teilnehmer*innen begrüßen. Der Workshop bot nach einem kurzen theoretischen Einstieg zum Thema Nachhaltigkeit die Möglichkeit, sich in vier verschiedenen virtuellen Räumen über Erfahrungen und Ideen auszutauschen. Dabei wurde über kleine Praxisbeispiele für sofort, gemeinsame Visionen für Sportvereine, Erfolgsprojekte und Finanzierungsideen gesprochen. Die Teilnehmer*innen spiegelten nach dem Workshop zurück: „Es war eine sehr inspirierende und lehrreiche Veranstaltung. Vielen Dank!“ Außerdem wurde berichtet: „Diese Veranstaltung ist für uns ein guter Auftakt zur Projektentwicklung.“ Das „Wir für morgen“-Team bedankt sich bei allen Teilnehmer*innen und freut sich schon auf den nächsten Workshop zum Thema Nachhaltigkeit im Sport und Verein.


Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann folge Vereinshelden bei Facebook oder schau hier später wieder vorbei.

Hast Du noch Fragen oder brauchst Du Hilfe?

SNordmeyer-Homepage

Für allgemeine Informationen und Anfragen zu den Vereinshelden wende Dich bitte an:

info@vereinshelden.org

Für Fragen und Beratung zum SDG-Projekt wende Dich bitte an Sönke Nordmeyer

snordmeyer@lsb-niedersachsen.de0511 1268-215